Fortführung Turn Around Beratung: KfW fördert bis 31.12.2014 aus eigner Tasche

BMA_ESF_ES_CMYK_HweissEndlich gibt es Neuigkeiten, was die Fortführung der Beratungsförderung für Unternehmen in schwierigen Situationen betrifft. Im aktuellen Beraterrundschreiben nimmt die KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau dazu Stellung.

Danach läuft die aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds verlängerte Richtlinie Turn Around Beratung (TAB) zum 30.06.2014 planmäßig aus. Bis zum 31.12.2014 fördert die KfW die Turn Around Beratung allerdings aus eigenen Mitteln weiter. Das Programm tritt unter dem Namen „Turn Around Beratung (TABkfw)“ ab 01.07.2014 in Kraft. Alle wichtigen Infos finden Sie hier zusammengestellt.

Wichtige Termine 2014 für die TAB (Auslauf am 30.06.2014):

  • Letzte Zusage der KfW am 30.06.2014
  • Einreichung der Abrechnungsunterlagen beim Regionalpartner bis spätestens vier Monate nach Zusage

Wichtige Termine 2014 für die Turn Around Beratung (TABkfw): Änderungen zum 01.07.2014

Die KfW bietet die „Turn Around Beratung“ (TABkfw) aus KfW-Mitteln vom 01.07.2014 bis zum 31.12.2014 an.

Neue Auszahlungsbedingungen:

  • Die Auszahlung des Zuschusses wird für alle Zusagen ab dem 01.07.2014 ausschließlich an die Antragsteller (Unternehmen) erfolgen. Abtretungen an den Berater oder andere Dritte sind ausgeschlossen.
  • Antrag und Abschlussbericht sind zur Abrechnung weiterhin im Original bei dem Regionalpartner einzureichen. Die weiteren Abrechnungsunterlagen Schwachstellenanalyse, Beratungsvertrag, Beratungsrechnung und Kontoauszug als Nachweis für den gezahlten Eigenanteil sind in einfacher Kopie einzureichen.
  • Alle anderen Fördervoraussetzungen bleiben unverändert.
  • Auch der Zeitraum für Beratung und Einreichung der Abrechnungsunterlagen beim Regionalpartner bleibt bei vier Monaten ab Zusage der KfW.

Bitte beachten Sie folgende Fristen und Termine für die TABkfw:

  • Erste Zusage der KfW ab dem 01.07.2014
  • Antragstellung in der Antragsplattform bis spätestens am 15.12.2014
  • Empfehlung durch die Regionalpartner gegenüber der KfW in der Regionalpartnerplattform spätestens am 19.12.2014
  • Letzte Zusage der KfW am 30.12.2014
  • Einreichung der Abrechnungsunterlagen beim Regionalpartner bis spätestens vier Monate nach Zusage

Alle Details zur Förderung sowie den Zugang zur Antragsplattform finden Sie auf der Website der KfW unter den Förder-Programmen “Runder Tisch” und “Turn Around”.

Wie immer steht Ihnen DDMC als KfW-gelisteteter Berater bei der Antragstellung gern mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie einfach an: foerdermittel@ddmc-consulting.de.

Quelle: KfW-Information für Berater der Beraterbörse vom 31.05.2014

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Beratung, Finanzierung, Fördermittel. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

2 Kommentare

  1. Erstellt am 10. Juni 2014 um 10:24 | Permanent-Link

    Zwar schon älter, dennoch immer noch ein sehr informativer Artikel mit ganz wichtigen Tipps, die man unbedingt beachten sollte.

    • Erstellt am 10. Juni 2014 um 12:27 | Permanent-Link

      Hallo Katja,

      die Infos sind Ende Mai von der KfW ausgegeben worden. Darf ich fragen, was Sie genau mit „älter“ meinen?

      Interessierte Grüße
      Anja Eigner

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Herzlich willkommen bei

    DDMC-Logo_websicherDRESDEN MANAGEMENT CONSULTING
    - a. eigner unternehmensberatung!

    Anja EignerHier finden Sie das Beratungsangebot der freiberuflichen Unternehmensberaterin Anja Eigner.

    Keine große Firma also, sondern eine erfahrene Fachfau mit viel Herzblut. Und "wir" - das ist DDMC plus ein großes Netzwerk an Partnern dahinter, die abhängig von Ihrem Beratungsbedarf mit ins Boot geholt werden können. Eben Beratung mit viel "Wir"-Gefühl.

    Sie haben Fragen oder wollen mehr wissen? Nur zu! Schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie einfach direkt an: +49 (0) 351 4700394. Bis bald!