Von Web 2.0 zu Enterprise 2.0: Jedes fünfte deutsche Unternehmen nutzt Social Media

Was DDMC längst weiß, ist nun offiziell bestätigt: Deutsche Unternehmen sind auf dem Weg in ein neues Zeitalter. Zumindest was die Nutzung von Informations- und Kommunikationsmedien betrifft. Social Media-Anwendungen wie Facebook und Twitter sind privaten Bereich längst etabliert. Als „Enterprise 2.0“ finden sie nun zunehmend Eingang in die Geschäftswelt. Extern wie intern nutzen immer mehr Firmen Blogs, Wikis und andere interaktive Kommunikations- und Informationsmedien.

Dies bestätigt eine repräsentative Umfrage, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) durchgeführt hat. Befragt wurden insgesamt 4.400 Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe und in ausgewählten Dienstleistungsbranchen, die mindestens fünf Mitarbeiter beschäftigen.

Naturgemäß haben Firmen aus IT-Dienstleistungen und Telekommunikation mit einer Nutzungsrate von 62 Prozent sowie die Mediendienstleistern mit 39 Prozent die Nase vorn beim Einsatz von Web 2.0-Anwendungen. Das Schlusslicht bildet der Einzelhandel: Hier nutzen knapp zwölf Prozent Social Media.

Am häufigsten setzen die Firmen Soziale Medien für Wissensmanagement und die Kommunikation mit Kunden und Lieferanten ein. Auch für das interne Projektmanagement werden die Anwendungen genutzt, seltener dagegen für Projektmanagement mit Externen.

Risiken sehen die Unternehmen vor allem in der Datensicherheit, vermehrtem Aufwand sowie einer unzureichenden Inhaltskontrolle. Auch dass Mitarbeiter von ihrer eigentlichen Arbeit zu sehr abgelenkt werden könnten oder die Medien-Nutzung verweigern könnten, sehen die Firmen als Hemmnis. „Ob sich Wikis, Blogs & Co. auf Dauer bewähren und letztlich zur Steigerung des Unternehmenserfolgs in Form höherer Umsätze, einer höheren Produktivität oder einer besseren Innovationsfähigkeit beitragen, wird noch zu prüfen sein“, so die Pressemeldung des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

DDMC war schon sehr früh bei der Beratung zu Online-Marketing und der Nutzung von Web 2.0 dabei. Auch wir setzen Social Media ein – intern wie extern.  (Erfahren Sie mehr über unsere Erfahrungen.) In dieser Zeit konnten wir einiges „live“ über die Nutzung dieser neuen Medien lernen. Chancen und Vorteile, aber auch Stolpersteine und Hemmnisse konnten wir auf diese Weise zu „Do’s and Don’ts“ zusammentragen. Schon 2006 interviewte das „Steuerberater Magazin“ Anja Eigner als Fachexpertin zum Umgang mit XING (damals hieß die Plattform noch „OpenBC – Open Business Club“). Wir wissen also, worüber wir sprechen.

Wir sehen vor allem die Chancen beim Einsatz von Web 2.0-Techniken in Unternehmen. Trotzdem sollten auch die Herausforderungen bedacht werden. Ein planvoller und gut durchdachter Umgang ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Entwicklung zum „Enterprise 2.0“. Denn Social Media ist mehr als nur ein bisschen Twittern hier und ein Facebook-Profil da. Enterprise 2.0 bedeutet auch ein Umdenken, was Unternehmensstrukturen und Unternehmensphilosophie angeht. Nur dann wird die Nutzung erfolgreich sein. Firmen, die vor allem menschen-orientiert denken und handeln, werden nach unserer Meinung ganz besonders erfolgreich sein. Und zwar in jedem Bereich.

Wie Sie Ihre persönliche Web 2.0- bzw. Enterprise 2.0-Strategie entwickeln können, dazu beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: beratung@ddmc-consulting.de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Beratung, Enterprise 2.0, Marketing, Social Media, Web 2.0. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Herzlich willkommen bei

    DDMC-Logo_websicherDRESDEN MANAGEMENT CONSULTING
    - a. eigner unternehmensberatung!

    Anja EignerHier finden Sie das Beratungsangebot der freiberuflichen Unternehmensberaterin Anja Eigner.

    Keine große Firma also, sondern eine erfahrene Fachfau mit viel Herzblut. Und "wir" - das ist DDMC plus ein großes Netzwerk an Partnern dahinter, die abhängig von Ihrem Beratungsbedarf mit ins Boot geholt werden können. Eben Beratung mit viel "Wir"-Gefühl.

    Sie haben Fragen oder wollen mehr wissen? Nur zu! Schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie einfach direkt an: +49 (0) 351 4700394. Bis bald!